Sonntag, 24. Juni 2012

Wollverarbeitung

Wolle von der diesjährigen Schur der stadteigenen Schafe, hier vom Lovenaar

Rohwolle





  nach dem Waschen, fertig zum Zupfen und Kardieren






   fertig kardiert, gesponnen wird später






Sitzfell von der gleichen Wolle, gefilzt auf einen Untergrund aus feiner Merinowolle.






Die Wolle, die ich verarbeitet habe, stammt von den Schafen auf den Fotos. Super liebe zutrauliche Tiere!




Kommentare:

  1. Die Wolle sieht schön fein aus,ist sie auch gut zu filzen? Von dieser Schafrasse habe ich bislang noch nie gehört!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. nein, sie filzt überhaupt nicht gut. Die Rasse wurde hier an der Universität in Leuven gezüchtet, daher der Name. lg, Beate

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Fotos, was für eine Kardiermaschine benutzt du?
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. das ist eine Strauch Kardiermaschine. Die konnte ich gebraucht in Holland kaufen, ein Schnäppchen.

    AntwortenLöschen