Dienstag, 28. August 2012

nochmal Ampfer, diesmal das Kraut

habe ich für die nächste Färbung genommen.

Der gelbgrüne Strang wurde im 1. Zug gefärbt, der grüne im 2. Zug und dann mit Eisenwasser nuanciert.



Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und werde die Färbung sicher wiederholen.


Kommentare:

  1. Mit diesen grandiosen Farben kannst Du wirklich mehr als zufrieden sein! Klasse
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja schöne Farben, hast du auch Ampfersamen genommen ? Die hatte ich hier auch gesammelt und will sie mal ausprobieren . LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Danke! Anke, ja, siehe mein Eintrag vor diesem hier. Die Samen ergeben ein warmes Goldgelb. LG Beate

    AntwortenLöschen