Montag, 20. August 2012

Weinblätter im 2. Zug

mit Eisenwasser nuanciert haben bei meiner Weinblattfärbung ein schönes Olivgrün, beinahe Grau, ergeben. Die Färbung ist leider etwas ungleichmässig.



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Ergebnis mit den Weinblättern ist wunderschön geworden, ich hatte da leider keinen wirklichen Erfolg erzielt. So eine Schilfblütenfärbung würde ich immer wieder machen, das war richtig unkompliziert und mit überraschend schönen Ergebnis. Ich bin gespannt, was für ein Grün es bei dir wird.
    Entschuldige bitte, ich habe meinen ersten Kommentar, wegen Tippfehlern gelöscht, ich war zu schnell beim Abschicken.
    GLG Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, deine Weinblätterfärbung. Ich wusste gar nicht, dass man sie nicht nur essen kann!
    Bei uns wachsen rote und grüne Trauben, ich werde beides versuchen und dann auf meinem Blog berichten.
    Danke fürs Zeigen!!!

    AntwortenLöschen