Freitag, 14. September 2012

wieder mal grün

und doch ganz anders.

Bei der ganzen Rohwollverarbeitung und Pflanzenfärberei habe ich so richtig Lust auf knalligere Farben und wilderes Spinnen bekommen, und das ist dabei entstanden:







Zwei Stränge von insgesamt 330 g. Was daraus wird weiss ich noch nicht. Ein Cowl vielleicht?

1 Kommentar:

  1. Ich habe mal etwas sehr Interessantes gesehen: Einen Bilderrahmen dazu passend lackieren. Auf der Rückseite mit Nägelreihen versehen. Dort Dein ArtYarn hinundher spannen und dann der Clou: mit indirekter Beleuchtung an die Wand. LG Ate

    AntwortenLöschen