Donnerstag, 6. Dezember 2012

eine neue Tasche

davon hab ich ja neulich schon einen Ausschnitt gezeigt, und jetzt ist sie fertig:




nochmal in gross



Gefilzt hab ich sie aus Wolle vom Bergschaf (außen) und vom Manx Loaghtan (innen), die einen wunderschönen etwas knubbeligen Filz ergibt, wenn auch viel Arbeit beim Walken erfordert. Die Tasche kann mit einem Reissverschluss geschlossen werden, für den ich innen extra Laschen aus extra feiner Merinowolle im Vlies angefilzt habe, um einen nicht zu dicken aber dennoch stabilen Filz zu bekommen. Als Riemen habe ich einen Ledergürtel recycelt, der perfekt dazu passt.


Kommentare:

  1. Eine tolle Oberfläche hat Deine Tasche, gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, Deine Arbeiten! danke, für Deinen netten Kommentar! herzlich aus dem Nachbarland!

    AntwortenLöschen
  3. Unheimlich schön geworden. Diese Struktur im Filz erinnert mich an regennasse Pflastersteine.
    Ich kann mir vorstellen, wieviel Arbeit darin steckt.
    Toll!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen