Dienstag, 31. Juli 2012

Färbepflanzen

werden gesammelt und auf Vorrat getrocknet.

Rainfarn finde ich auf meinen Spaziergängen mit dem Hund in großen Mengen.


Und dann hab ich hier noch die Rinde von Lindenzweigen abgeschält. Die Bäume wurden hier in der Nachbarschaft gefällt. Ich weiss aber gar nicht, ob sich die Mühe gelohnt hat. In meinem Färbebuch ist nur die Sommerlinde (Tilia platyphyllos) beschrieben, und bei meinen handelt es sich, wenn mich meine Pflanzenkenntnisse nicht im Stich lassen, um die Silberlinde (Tilia tomentosa).


Samstag, 28. Juli 2012

es ist Hochsommer

und ich stricke hier warme Schals für den Winter. Dieser ist aufgrund des Musters besonders warm und dick. Gestrickt ist er aus meiner selbstgesponnenen Lovenaar-Wolle.




Montag, 23. Juli 2012

aus der Flocke gesponnen

hab ich eine gewaschene Probe der Manx Loaghtan Das Garn, ziemlich genau 50 g, ist nicht ganz regelmässig geworden, aber die hellen Spitzen bleiben bei dieser Spinnmethode schön erhalten. Die Wolle ist ganz weich und kratzt überhaupt nicht.





Freitag, 20. Juli 2012

Manx Loaghtan

eine Schafrasse, die ursprünglich von der Isle of Man stammt. Von diesen tollen Tieren konnte ich heute Rohwolle kaufen.





Die Wolle ist braun mit helleren Spitzen. Die Lämmer werden beinahe schwarz geboren.

Sobald das Wetter besser ist, gibt es auch bessere Bilder.

Mittwoch, 18. Juli 2012

ein Moswolt M1

ein sog. Hammerrad hab ich gestern abend im Internet entdeckt, und heute konnte ich es auch gleich abholen. Es läuft wirklich gut, mit einem neuen Antriebsriemen und etwas Pflege sicher noch besser.



ein Urlaubsfoto

1500 Schafe in der Nähe von Wernigerode. Da musste ich natuerlich anhalten.


Samstag, 7. Juli 2012

Ein Feuersalamander

ist uns heute gleich zwei Mal begegnet auf unserer Wanderung zur "Steinernen Renne".


ein tolles model

habe ich hier in Wernigerode im Harz gefunden. Das ist der Schal aus Hebridean und Ardense Voskop. Nicht besonders weich, aber durchaus tragbar.