Dienstag, 19. März 2013

Färbung mit Lindenrinde

Für meine Pflanzenfärbungen verwende ich ja bisher nur Material, das ich in meiner Umgebung und auf meinen täglichen Spaziergängen finde. Im Februar wurden die Linden am Zugangsweg zur Abdij van Park in Heverlee geschnitten, wo ich fast jeden Tag mit dem Hund entlang gehe. Vom Schnittgut habe ich einige Zweige mitgenommen, abgeschält und einen Strang Sockenwolle damit gefärbt.





Hoofdtoegang Abdij van Park
Quelle Foto: www.leuven.be






Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Färbung- es lohnt sich, einfach mal was zu probieren!
    ♥liche Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. schöne kräftige Farbe. Der Farbton gehört zwar nicht zu meinen Favoriten, aber da ich vor der Türe auch Linden stehen habe, deren Seitentriebe geschnitten werden müssen, könnte ich es auch mal wagen Wolle zu färben. Vielleicht kriege ich ja auch so einen Ton hin. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  3. ein wirklich schöner Farbton. LG Birgit -------;--@

    AntwortenLöschen
  4. Lindenrinde, tolle Farbe, super Idee. LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Interessanter Farbton. Ich wollte das seit Jahren mit der Linde mal probieren, weil ich irgendwo gelesen habe, dass sie rötlich färbt. Nun sehe ich bei dir zum ersten Mal, Daß jemand davon Bilder zeigt. Vielen dank fürs ausprobieren und zeigen.
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Sanfte Farbe ,sehr schön.
    Linde hatte ich als Holzspielzeugmacher oft in den Händen.
    Der Geruch ist unverwechselbar, da werden Erinnerungen wach...
    LG Angela

    AntwortenLöschen