Donnerstag, 28. März 2013

Sitzkissen

hier das erste einer Serie.







Vewendet habe ich Bergschaf und Moorschnuckenwolle im Vlies sowie Rohwolle vom Mergellandschaf, einer Rasse, die aus dem Ecke Maastricht- Aachen-Lüttich stammt. Diese Wolle habe ich von einem Schafhalter hier vor Ort bekommen, und deshalb arbeite ich noch lieber damit.

Ich mag diese knubbelige Struktur, wo die Rohwolle mit dem Untergrund verfilzt ist.





Kommentare:

  1. Sieht toll aus! Frohe Ostern LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  2. Klasse !!! Das werde ich auch einmal machen müssen ;)
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. So wunderschön, ich liebe solche Rohwolle Naturteile, herrlich. Fröhliche Ostertage für dich ! LG Anke

    AntwortenLöschen